18.11.11


♥ Es ist wieder Kuschelzeit ♥








♥ Auf diesen Tag habe ich lange gewartet ♥ 

Alina`s Verhalten war ja recht schwierig in den letzten Monaten.
Sie hat die anderen vierbeinigen Mitbewohner durchs Haus gejagt, hat ihnen um die Ecke aufgelauert, hat sie angezickt, geknurrt und manchmal regelrecht verhauen.
Manchmal war es kaum auszuhalten und ich habe mir ernsthaft Sorgen gemacht wie das noch wird, wie sie sich wohl in Zukunft verhalten wird, denn wir wollten ja die drei Sibirer im Wohnwagen mitnehmen.
Mit Djego hatte sie ja nie Probleme, mit ihm hat sie noch manchmal gekuschelt.
Mit uns Menschen war sie auch immer in Kuschellaune.

Aber als sie dann wieder anfing mit Natasha zu kuscheln, da sind mir fast die Augen rausgefallen.
Es kommt jetzt wieder öfter vor, dass die zwei sich umarmen und wie ein Herz und eine Seele eng aneinander gekuschelt auf dem Bett oder Katzenbaum liegen.
Ich hoffe jetzt die gute Phase hält an.



Und ja, für alle die es gesehen haben:
Natasha hat jetzt ein Knicköhrchen.
Es gibt Gerüchte, dass ein Stromzaun (ein spezieller Stromzaun für Katzen), mit dem wir ja den Garten ausbruchsicher gemacht haben, ein Knickohr verursachen kann. Dann, wenn sie den Zaun mit dem Ohr berühren. So könne es feine Nerven schädigen, die aber wieder zusammen wachsen.
Aber den Zaun gibts schon mindestens zwei Jahre (oder länger) und Natasha weiss genau dass man den nicht berühren sollte. Irgendwie kann ich das so nicht glauben.
Trotzdem würde ich diesen Zaun nie mehr wegmachen, denn ein vorübergehendes Knicköhrchen ist in meinen Augen weniger schlimm, als eine überfahrene Katze. Ich habe meine einzige Freigängerin durch ein Auto verloren, das möchte ich eigentlich nie mehr erleben.

Kommentare:

Moni hat gesagt…

Nochmals hallo Dany;-),
Knickohr hin oder her, ich liebe Natascha einfach, sie hat sooo eine schöne Farbe *schmacht*.
Liebe Grüße,
Moni

Froggie hat gesagt…

Sind die süüüüßßß!!!! Und was für ein schönes Bild, Katzen kuscheln zu sehen! Uns war sowas nicht vergönnt, unsere 'Katzenzusammenführung' endete leider tragisch. Paula hatte, ohne dass wir es wussten, offenbar ein krankes Herz, das den ständigen Angriffen von Lieschen nicht gewachsen war - eines Tages fiel sie um und war tot. Es war grauenvoll. Und so gern wir eine zweite Katze hätten, das Risiko gehen wir nicht mehr ein.
Liebe Grüße - Froggie, die ihrem Lieschen trotzdem jeden Wunsch von den Augen abliest...

Handstrick Flair hat gesagt…

"Was liebt sich, das neckt sich gern." Vielleicht kann Deine Alina Ihre Liebe nicht anders zum Ausdruck bringen. :-)
Ich wünsche Dir, dass die Ruhe- und Kuschelphase lang anhält, allein den bezaubernden Kuschelfotos wegen. :-)
LG.Snjezana

babobaer / Barbara hat gesagt…

Schön, dass sie sich wieder vertragen. Ich kenn das bei unseren auch. Manchmal verhauen sie sich und am nächsten Tag liegen sie zusammen und schlecken sich ab.

UND: Falls es wirklich der Zaun gewesen sein sollte, bin ich deiner Meinung. Lieber ein Knick im Ohr, als .... (den Rest denken wir uns)...

Schnurrige Grüße und einen schönen Sonntag,
Barbara

Marlene hat gesagt…

Hach was tolle Momentaufnahmen ... sie lassen das Herz aufgehen.

Vielleicht ist das mit dem knickohr ja ein neuer Schick in der Katzenwelt.

Ob sie das wohl mit den geschädigten Nerven merkt. Ich weiß noch wie ich einmal unglücklich bei einem Fall mich mit der Hand abgestützt hatte, hatte ich in der Hand auch beleidigte Nerven, welche in einer Tour kribbelten (als wenn die Hand einschläft).

LG
Marlene

Sara hat gesagt…

Obwohl noch nicht in Weihnachtsstimmung, in Kuschelstimmung sind wir schon richtig! Es ist gerade auffällig wie Leda&Obelix sich anschmiegen. Und ganz erstaunt, ja schon fast eifersüchtig war ich, als sie sich Mama "gekrallt" haben. Zu Dritt lagen sie auf meinem Sofa! :)

Viele Grüsse und es schöns Wend - kommst nach Thun an die Ausstellung? Sind Samstag und Sonntag da.

Sara, Sylvia und Cats

margit58 hat gesagt…

Schön, dass sie sich wieder lieb haben. Unsere Lady hat auch ganz große Probleme mit unserem zugezognenen Kater. Nur manchmal geht es, aber sie schusen dann auf keinen Fall zusammen.
Dir lieben Gruß und schöne Adventzeit
margit