25.9.11

Italien 2011



Kuscheln und schlafen Teil 2

Djego kuschelt auch Zuhause meistens bei mir.
Er ist also sehr auf mich bezogen. Aber er verschmäht auch meinen Mann nicht.


 Siesta wird meistens mit Frauchen gemacht. Schade hört ihr ihn nicht schnurren.
Dass es recht heiss war in Italien, hat man ihm nie angemerkt.
Hab ich schon erwähnt dass wir 100 km vor dem Ziel in einen mega Stau gerieten und die Klimaanlage spuckte (zeitweise hat sie geheizt oder ging gar nicht)? Djego blieb cool, währenddem wir fast am Hitzestau kollabrierten. Für die letzten 100 km brauchten wir über zwei Stunden!
Djego ist also hitze - und stauerprobt!


Seine bevorzugte Kuschelstellung, damit Frauchen auch immer schön warm hat ;)
Kopf gegen unten, ist ja logisch oder?!



Selbstverständlich konnte er auch alleine schlafen.
Schliesslich ist man ja erwachsen und kein Baby mehr . . .

Hier hält er Ausschau wann wir dann endlich kommen!
Bett schon mal angewärmt . . . war ja auch überhaupt nie heiss Nachts (ca. um die 20° in der ersten Woche).

Hier mal ohne Geschirr.
Das Geschirr wurde ihm am Morgen VOR dem Türöffnen angemacht und Abends vor dem Schlafen wieder abgenommen.

Man sollte auch jedes, wirklich jedes Plätzchen ausnützen und sei es noch so eng.
Geht doch! ;)

Kommentare:

Anke hat gesagt…

Das Foto zwischen euch Beiden finde ich total süüß (wohl weil ich unseren Kater auch so kenne). Aber auch die anderen zeigen ihn souverän wie Bolle.
Suupi, Urlaub im Wohnwagen macht ihm Spaß.

Bis denne, ich hüpf mal schnell zu Teil 3

Sara hat gesagt…

Hallo Zusammen

Mich würde interessieren, wie sich Djego zurück in der Gruppe verhält, wenn ihr Zuhause angekommen seid?
Er hatte ja eine richtige Sonderbehandlung nur für sich während den Ferien. :)

Liebe Grüsse, Sara