18.2.11


Natasha das Schlitzohr


Bei Natasha gehts immer rund zu und her. Bei ihr hat man das Gefühl, dass sie immer irgendwie was sucht was sie runterwerfen, begutachten oder hineinkriechen kann.
Ihr Motto: Die Welt ist so spannend, sonst mache ich sie mir spannend.


Vögel fangen und den Dosis aufs Bett legen, Federn im ganzen Haus verteilen. Fledermaus fangen und im Wohnzimmer fliegen lassen ... ist doch alles sehr spannend.
Wenns irgendwo klimpert oder knallt .... Natasha ist nie weit.

Manchmal habe ich echt das Gefühl sie lacht heimlich!

Früher war Natasha sehr wild und streitsüchtig. Das hat sich aber gelegt.
Jetzt ist sie sanft und total lieb. Ihr leises Schnurren und ihr feines Stimmchen zeugen von einer sensiblen Katze. Wenn sie Nachts zu den Dosis ins Bett schlüpft, dann stempelt (Milchtritt) sie zuerst mal 5 Minuten.

Über das Essen hat sie ihre eigenen Vorstellungen:
An erster Stelle möchte sie Trockenfutter, das liebt sie über alles. Da es das aber nur noch ganz ganz selten gibt und allerhöchstens ein paar Bröckchen trötzelt sie liebendgerne vor sich hin. 
Jetzt wo wir auf rohes Fleisch umgestiegen sind wurde ihre Fantasie sehr gefordert. Das ging von über stundenlanges ausharren vor dem Küchenschrank wo sie Leckerli vermutet über lautes mauen bis hin  zu totaler  Futterverweigerung. Und wenn dann die Dosis nicht reagiert haben auf ihr mitleiderregendes Verhalten, dann hat sie heimlich ein paar Brocken Fleisch gefuttert.
Es gibt bei ihr ein Trick wie sie mehr futtert:
Man stellt das Futter auf eine Kommode/Kasten u.s.w. dann hat sie das Gefühl sie klaut da was und futtert das Fleisch so schnell es geht ;) Klauen ist halt schöner ... *hihi*
Im Moment ist sie noch an der Gewöhnphase.
Natasha hat auch vom vielen Verweigern ein bisschen an Gewicht verloren. Es ist aber noch im Limit. Natasha ist sowieso eine eher leichte Katze.
Küken liebt sie (das Dotter überlässt sie jeweils Djego) und alles Fleisch das ein bisschen grösser geschnitten ist. Sie wird sich an das Fleisch gewöhnen und dann wird sie dann auch wieder ein bisschen zunehmen.
Natasha wiegt zur Zeit 4 Kilo (4,1 Kilo war sie).


Kommentare:

Sara hat gesagt…

Ist ja süss, wie du Natsha austrickst. Das merk ich mir! Aber wie wärs, wenn du ihr beim "stämpfele" aus deiner Ernährungsbibel vorlesen würdest? Dann würde sie das Trockenfutter wohl nicht mehr so lieben gern mampfen! :)

Christiane hat gesagt…

Natasha ist eine Süße. Ihr Verhalten erinnert mich an unsere Silla. Die fegt auch immer im Tiefflug durch die Wohnung und ist sehr wählerisch in dem was sie zu sich nehmen möchte.
LG Christiane