13.9.10


Manchmal schlafen oder ruhen sie auch

Es ist nicht so, dass bei uns den ganzen Tag Trubel herrscht. Die Kitten brauchen auch noch längere Ruhephasen. Und dann lassen sie sich auch nicht stören beim Schlafen.


Hinten Pesenka, links Polino, rechts Puschok


Manchmal schläft man auch vor Erschöpfung ein. Hier Paschko.
(man beachte die zerkaute Schachtel *lach*)


Und hier der kleine vorwitzige Puschok. Er schaut schon mal neugierig über die Abgrenzung. Aber nee, er getraut sich doch noch nicht. Anstalten darüber zu klettern haben sie schon gemacht, aber so richtig Mut hatte noch Keines. Es wird aber nicht mehr lange dauern. Spätestens Ende Woche wird wohl die Abgrenzung abmontiert. Dann sind sie sieben Wochen und dürfen das ganze Haus brauchen.  
Mensch, die Zeit vergeht so schnell ...

Kommentare:

Catherine hat gesagt…

The kittens are growing so fast ~ so cute!
xo Catherine

Die Kätzchen wachsen so schnell, ~ so cute!
xo Catherine

Hexenessel hat gesagt…

ich finde deine sibirischen Kätzchen wunderschön.
Sollten meine beiden Norweger mal in den katzenhimmel kommen, was hoffentlich noch lange nicht der Fall sein wird, komme ich zu Dir.

Bis dahin freue ich mich über all deine bilder und Kommentare.
Hexenessel

Christiane hat gesagt…

Deine Fotos machen gute Laune. Das mit Paschko im Karton ist besonders niedlich. Da sieht man wieder: Katzen lieben Kartons und sie gestalten sie nach ihren Vorstellungen ;-))

Aber die Zeit rast, das wird einem anhand der Fotos schmerzlich bewusst. Schau ich hier daheim auf unsere Kätzchen, muss ich feststellen, dass der graue Tiger schon fast so groß ist wie Ninifee.

LG Christiane