11.9.10


Alina und ihre Fruchtbarkeit

Gestern wurde Alina zur Kastration gebracht. Es schien, als würde sie demnächst rollig werden. Also haben wir uns entschlossen, es definitiv zu tun.
Die Kleinen mussten bis am Nachmittag auf ihr Mami verzichten, was sie aber ganz toll durchgestanden haben.


Und als Alina wieder anwesend war, wollte sie sofort ihre Milch loswerden. Ohne zögern hat sie ihre Kitten wieder erkannt und sich sofort wieder an ihre "Arbeit" gemacht.

Es geht ihr super. Ich bin froh, ist alles überstanden.
Somit ist das also der allerallerletzte Wurf der bei uns aufwächst *sniff*
Ich geh dann jetzt Katzen knuddeln ...

Kommentare:

Regina hat gesagt…

Wie schön, dass alles gut gegangen ist. Die Kleinen sind sowas von goldig. Wir sind auf der Suche nach einem Kätzchen das dann zusammen mit unserem Gibbs aufwachsen soll

liebe Grüsse
Regina

SaLü hat gesagt…

Ach, Du meine Güte ... da habe ich doch glatt mein Herz verloren ... die Kleinste ist für mich die Größte ... Palinka, wat bist Du für ein süßes Mädel ♥

Für Alina einen Extrastreichler und Grüßles
SaLü

Anonym hat gesagt…

Ich finde die Kopfzeichnung der Kleinen allerliebst..

Ich drücke die Daumen für die Besitzerauswahl..

dat subbie

Serafina Seidenfell hat gesagt…

Schön, dass die Mama alles so gut überstanden und sich sofort an die Betreuung der Kleinen begeben hat. Du hast schon tolle Katzen!
Die kleinen Fellnasen sind allerliebst! Auch ich drücke die Daumen, dass alle gute Menschen finden.

LG Kerstin