2.8.10

Noch kurz einen Nachtrag:
Ja, die Nummer sieben (respektiv es war die 6) hat es nicht geschafft.
Ich habe es heute früh zum Tierarzt gebracht um es zu erlösen.
Ein Leben ohne Schädeldecke......das hätt es nie gegeben.
Ich habe bewusst kein Bild gemacht von dem Kleinen (es war ein Kater).
Ich wollte den Kleinen nicht bloss stellen...keine Bilder zeigen von seinem verunstalteten Köpfchen.
Es ist die Natur, trotzdem hats weh getan den Kleinen heute zu bringen.
Ich hatte bis zuletzt Hoffnung... 

Kommentare:

Magicflake hat gesagt…

Das tut mir echt leid, das ist soo traurig :-(

Zum Glück war nur eines der Kleinen betroffen ...

traurige Grüße!
Nicole

Handstrick Flair hat gesagt…

Sehr wertschätzend von Dir, keine Fotos zu zeigen. Traurige Geschichte, mein aufrichtiges Beileid.
LG.Snjezana

Blütenrausch und Seifenschaum hat gesagt…

Ich hatte ja noch Hoffnung....
es tut mir sehr Leid!
Mel

Serafina Seidenfell hat gesagt…

Es ist besser so, auch wenn´s sehr traurig ist. Manchmal läuft in der Entwicklung was schief und die Natur fordert ihren Tribut.

Farewell kleines Katerchen!

LG Kerstin

Christiane hat gesagt…

Das ist traurig. Nun ist er wieder bei den Engeln und dort geht es ihm gut.
LG Christiane

taytom hat gesagt…

Wie traurig.. und gleichzeitig fühle ich großen Respekt vor Dir und finde es "schön", dass Du keine Bilder von dem kleinen armen Kerl gezeigt hast.. Alles Gute für den Rest der Bande!

Waterproof's Sylvia C. hat gesagt…

hi Dani
es tut mir leid. Aber es ist immer besser, gleich nach der Geburt zu entscheiden, auch wenn es schwer fällt. Aber so ist es besser.
liebe Grüsse sylvia

ps: weisst du eigentlich, wieviele Fan's Djego in der MC Züchterszene hat? Sie freuen sich alle an dem knuffigen Nachwuchs. Habe ihnen den Link geschickt ;-))

Sassenach hat gesagt…

Hi Dani,
ich drück Dich mal - schade um das kleine Leben ... so ein Gang ist immer schwer. Doch es ist gut, das wir die Hilflosen von ihren Qualen erlösen können. Auch wenn es immer wieder schmerzt. *knuddel*
Sasse

versponnenes hat gesagt…

Hej Dani,

ohhh wie furchtbar - der arme Kleine.... so ist es besser. Was die Natur alles macht, schrecklich...

Unserem Lloyd geht es super nach seiner Kastration. Ich habe das Gefühl, dass er täglich wächst. Er wog mit seinen 8 Monaten schon 4,7 kg. Maine Coon eben... Er wird wohl mal ein ganz Großer.

GGLG und alles Liebe für die Babys wünscht Katja