8.7.10




Irgendwie geht alles ein bisschen schief ...
Djego hat eventuell doch wieder angefangen zu tropfen (oder immernoch). Einen Anruf mit dem Tierdoc hat ergeben, dass er eventuell eine Blasenentzündung haben könnte (hatte er ja schon mal). Wir müssen beobachten und im Zweifelsfall Urinprobe bringen. Ich bin mir nicht sicher ob die Tropfen wirklich von Djego waren, aber es könnte passen. Es könnte natürlich auch die Hitze sein, dass er schlecht futtert (hat er ja vorher schon) und dass er irgendwo in einer Ecke stundenlang schläft. 
Immerhin hatte er eine Narkose und einen Eingriff, da ist man am besten vorsichtig. 

Dann das Auto ... es stinkt wieder. Toll!
Heute nochmals (bei sengender Hitze) geputzt und nun abwarten. Ansonsten wird der Enzym-Spray bestellt.

Wenigstens sonst läuft alles rund.


Kommentare:

Christiane hat gesagt…

Ist auf jeden Fall ungewöhnlich was du über die Nachwehen der Kastration berichtest. Alles Gute für Djego und das es ihm schnell wieder gut geht.

Handstrick Flair hat gesagt…

Mach Dir keine Sogen, das wird schon. Narkose arbeitet ja auch Paar Tage im Körper. Auch Mensch verhält sich da nicht normal, geschweige denn die Tiere. Viel Liebe heilt bekanntlich alle Wunden. Das hat er ja bei Dir.

Apropos Sitz: Frag mal nach, ob die Versicherung den Sitzaustausch deckt? Immerhin ist es ein beruflicher Schaden, sozusagen. :-)

Sassenach hat gesagt…

Hi, wegen dem müffeligen Geruch im Auto - einfach ein paar Schälchen mit Kaffeepulver im Auto verteilen. Der Kaffee nimmt den Geruch auf. Kann aber ein paar Tage dauern bis der Geruch vollständig weg ist. Hoffe es hilft.

Gruß, Sasse

sonja hat gesagt…

wir aus oberburg wünschen diego gute gute besserung und ich denke das auto braucht etwas zeit zum verrauchnen...grüessli nikita und s.z.