3.4.11

Djego auf Reisen


Am Wochenende haben wir Djego das erste Mal auf einen Campingplatz mitgenommen.
Mit der speziell angeferigten Reisebox (bitte runterscrollen) haben wir ihn im Auto transportiert.
Auch in dieser Box war er das erste Mal.
Auf dem Hinweg war er sehr ruhig und hat meistens geschlafen.
Kein Stress gar nix!

 Hier auf diesem Camping haben wir uns für drei Tage eingerichtet.
Wir haben an jedem Tag auch Ausflüge gemacht und Djego alleine gelassen.
Das ging auch supergut.
Null Panik!

 Da Djego das erste Mal im Wohnwagen war, musste er erst alles inspizieren.
Das Gute so zu reisen ist: Der Wohni riecht nach uns, überall auch Düfte die er kennt.



Seine Lieblingsbeschäftigung war natürlich beobachten.
Da wir praktisch am Waldrand standen, gab es da viel Interessantes: Vögel, Eichhörnchen ...

 Als wir damals Natasha das erste Mal mitgenommen haben, war sie am Anfang etwas vorsichtig. Alle Geräusche rund ums Wohnwagen aufstellen haben sie erst erschreckt und auch die vielen Fenster rundum hatte sie ein bisschen verwirrt, so dass wir anfangs einige der Rollos schliessen mussten.
Bei Djego keine Spur! Obwohl er Zuhause der Schisser ist, im Wohnwagen war er es definitiv nicht.



Selbstverständlich wurde auch im Wohnwagen im Bett der Dosis geschlafen.


 Und hier auf dem Sofa beim Kuscheln.

 Hach ist das schön!

An der Leine gehen wollte er noch nicht, aber das muss er auch nicht. Denn zwei, drei Tage sind eher knapp zum üben. 
Beim der Rückfahrt (ca.1,5 Std.) hat Djego ein bisschen gemauzt und gejammert, bis er denn im letzten Drittel wieder mucksmäuschen still war.
Alles in allem hats supertoll geklappt. Ich hätts nie gedacht, denn wie schon erwähnt; Zuhause kann ihn schon eine leere Pet-Flasche erschrecken oder ein lautes Geräusch.
Nun ist Djego bereit für die grosse Reise im Mai.
Wohin wissen wir noch nicht so recht ... in Erwägung ziehen wir Schweden oder Italien.

 

Kommentare:

Sara hat gesagt…

Lieber Djego
Wie toll du deinen Campingkurzurlaub gemeistert hast! Bin ganz stolz auf dich.
Leider war ich übers Wochenende weg und möchte dir nun auf diesem Weg zum 3. Geburtstag gratulieren. Verspätet, aber nicht weniger von Herzen mein Lieber!
Sara, Leda und Obelix

Serafina Seidenfell hat gesagt…

Man hat ja fast den Eindruck, als ob Djego der geborene Camper ist! Der Wohnwagen scheint ihm ja richtig zu gefallen. So entspannt kann es ja dann auf große Fahrt gehen. Klasse!

LG Kerstin und die Katzendamen

Waterproof's Mami hat gesagt…

jöööö mein Grosser und Tapferer ;-)) Ich wusste ja.. irgendwo haben die Maine Coons abgefärbt und sei es ihre Reisefreudigkeit ;-)) Super gemacht und auch von mir alles Gute zum Purzeltag ;-)) Rosy lässt dich ganz lieb grüssen. Ihr geht es gut.

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Hey Dany,
also da wäre ich jetzt auch gerne an der Stelle von Djego gewesen hihihi..ein richtig toller Kater!
LG Sonja

Moni hat gesagt…

Hallo Dany,
Djego scheint eure Reise ja richtig genossen zu haben. Schöne Bilder - aber er ist ja auch ein richtig schöner Kerl.
Liebe Grüße,
Moni